Unternehmen

Markenprodukte für hochwertige, umweltgerechte und dauerhafte Straßenreparaturen.
Wir sind ein qualitätsbewusstes und innovatives Familienunternehmen. Ausgehend von unserer Produktionsstätte in Mecklenburg-Vorpommern vertreiben wir unsere Markenprodukte europaweit.

Die INSTAMAK GmbH mit Sitz in Selmsdorf nahe Lübeck wurde 1994 gegründet. Gegenstand des mittelständischen Familienunternehmens sind die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von hochwertigen und umweltgerechten Spezialprodukten für den Straßenbau. Was bereits 1993 auf einem kleinen Bauernhof in Schleswig-Holstein begann, ist heute ein am europäischen Markt etabliertes Unternehmen mit ökologischem und sozialem Verantwortungsbewusstsein.

Zum damaligen Zeitpunkt wurden in Deutschland für Schlaglochreparaturen fast ausschließlich einfache Kaltbitumen nach DIN 1995 verwendet. Dauerhafte Reparaturen waren und sind auch heute mit Kaltbitumen nicht möglich. Gewichtsverluste von bis zu 30 % durch Verdunstung der leichtflüchtigen Lösemittel sowie Wassereinwirkung auf den Bindemittelüberzug und Erweichungstemperaturen ab 27° C machen diese Materialien innerhalb kurzer Zeit unbrauchbar. Außerdem kann Kaltbitumen je nach Witterung nicht eingebaut werden.

Unser Ziel war , ein dauerhaft aushärtendes Material für die Straßenreparatur zu entwickeln. Dieses Produkt sollte es den Straßenbetriebsdiensten ermöglichen, ganzjährig und unabhängig vom Wetter dauerhafte Reparaturen durchzuführen. Dabei sollte von Anfang an auf leichtflüchtige und gesundheitsgefährdende Lösungsmittel weitgehend oder ganz verzichtet werden.

Unser Werk in Selmsdorf

Basierend auf unserem technischen Know-how und vielen Gesprächen mit Anwendern entstand bereits in den Jahren 1992/1993 der „Vorläufer“ von INSTAMAK-Reparaturasphalt. Unter dem Namen „Schnellreparaturmix“ kam 1993 das heute europaweit bekannte INSTAMAK 0/5 und INSTAMAK 0/8 auf den Markt. Schon ein Jahr später wurde die heutige INSTAMAK GmbH in Lübeck gegründet.

Die Grundwerte, nach denen wir arbeiten, sind heute aktueller denn je: unter Einhaltung strikter ökologischer und sozialer Standards nachhaltige und langlebige Produkte von höchster Qualität zu fertigen. Und diese Grundsätze bleiben immer dieselben. Lesen Sie mehr darüber auf den folgenden Seiten.

Geschichte

1993 kommt der „Schnellreparaturmix“ – auf den deutschen Markt
Dabei waren wir die Ersten mit Kilo-Preisen unter 1,50 DM (0,75 €) für hochwertige Reparaturasphalte und farbigen Deckeln zur Körnungskennzeichnung
1994 Gründung der INSTAMAK GmbH in Lübeck
1995 waren wir die Ersten mit Sommer/Wintermischung
1996 waren wir die Ersten mit Körnung 0/3 mm
1997 wurde die Produktion nach Mallentin in Mecklenburg-Vorpommern verlagert
wir waren die Ersten mit einer bundesweiten Verpackungsrücknahme im Recyclingverbund gemäß Verpackungsordnung § 6 vom 21.08.1998
1999 waren wir die Ersten mit Körnung 0/11 mm
2000 waren wir die Ersten mit Eimer-Restentleerung
2006 Eröffnung unseres neuen Werkes in Selmsdorf
2008 Wir waren die Ersten mit Körnung 0/16 mm
2011 Einführung von Reparaturasphalt PA (OPA) auf dem deutschen Markt
Inbetriebnahme unseres Logistikzentrums
2012 Wir sind die Ersten mit Reparaturasphalt speziell für SMA-LA

Viele unserer Ideen haben Nachahmer gefunden.

Produktionstätte 1993
Stampfer Mann